Kategorien
Käfer, Wanzen & Schaben | Insekten

Brassicogethes aeneus

Rapsglanzkäfer

Rapsglanzkäfer auf Rucolablüte, Raps und Rucola sind verwandt.

Zoologischer Name

Brassicogethes aeneus

Rapsglanzkäfer in den Blüten des Hohen Fingerkrauts (Potentilla recta).

Familie

Glanzkäfer (Nitidulidae)

Rapsglanzkäfer auf Luzerne/Alfalfa (Medicago sativa).

Herkunft/Verbreitung

Asien, Europa, Nordafrika, Nordamerika

Rapsglanzkäfer in der Blüte einer einer Weg-Distel (Carduus acanthoides).

Lebensräume

Parks, Gärten, Gebüschsäume, Waldränder, Wiesen, Äcker, wo der Rapsglanzkäfer in den Blüten einer Vielzahl von Pflanzenarten zu finden ist.

Rapsglanzkäfer in der Blüte einer Heckenrose (Rosa canina).

Größe

Der Rapsglanzkäfer kann bis zu 3 Millimeter lang werden.

Ein Rapsglanzkäfer in der Blüte einer Königskerze (Verbascum thapsus).

Lebenserwartung

Bis 2 Jahre

Nahrung

Die Larven ernähren sich von Blütenpollen, die ausgewachsenen Käfer fressen neben den Pollen auch Stempel und Fruchtknoten.

Quellen