Kategorien
Insekten

Tachina fera

Igelfliege

Zoologischer Name

Tachina fera

Igelfliege auf dem Blütenstand einer Wilden Karotte (Daucus carota).

Familie

Raupenfliegen (Tachinidae)

Igelfliege auf einem Efeublatt.

Herkunft/Verbreitung

Asien, Europa, Nordafrika

Igelfliege auf den Blüten einer Kanadischen Goldrute (Solidago canadensis).

Lebensräume

Wiesen, Äcker, Wälder, Böschungen, Gärten, die hier gezeigten Igelfliegen habe ich auf einem LKW-Parkplatz, einem Acker in der Vorderpfalz und vor einem Schulhof in meinem Kiez entdeckt.

Größe

Die ausgewachsenen Fliegen werden zumeist zwischen 9 und 16 Millimeter lang.

Lebenserwartung

1 Jahr

Nahrung

Die Larven leben parasitär in den Raupen einiger Schmetterlingsarten. Die Fliegen ernähren sich von Nektar und sind häufig in den Blüten der Wilden Karotte oder Kanadischen Goldrute zu finden.

Quellen
  • tierdoku.com
  • Eigene Beobachtungen, alle Fotos © Frau-Doktor