Kategorien
Landschnecken | Weichtiere

Helicella itala

Gemeine Heideschnecke

Name(n)

Gemeine Heideschnecke, Westliche Heideschnecke

Zoologischer Name

Helicella itala

Familie

Geomitridae

Herkunft/Verbreitung

Europa (Belgien, Dänemark, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Irland, Niederlande, Österreich, Polen) und als eingeschleppte Art auch in Australien.

Lebensräume

Trockenwiesen, Wegränder, Böschungen, Bahndämme, Dünen, die Heideschnecke kann gemeinsam mit der Kartäuserschnecke anzutreffen sein.

Heideschnecken auf Rucola (Diplotaxis tenuifolia).

Größe

Das Gehäuse der Gemeinen Heideschnecke kann es im Durchmesser auf bis zu 25 Millimeter bringen.

Heideschnecke auf Labkraut (Galium verum).

Lebenserwartung

Bis 3 Jahre

Nahrung

Absterbende und verrottende Pflanzenteile.

Die heißen Sommertage verbringt die Heideschnecke auf Grashalmen oder anderen Pflanzen sitzend. Sie verschließt ihr Gehäuse um den Verlust von Flüssigkeit zu minimieren.
Quellen