Kategorien
Käfer, Wanzen & Schaben | Insekten

Propylea quatuordecimpunctata

Vierzehnpunkt-Marienkäfer

Der Vierzehnpunkt-Marienkäfer ist in seinem Erscheinungsbild sehr variabel. Es gibt viele Farbschläge, sodass die Käfer dunkelgelb oder cremegelb gefärbt sein können. Auch die Größe der Punkte unterscheidet sich von Tier zu Tier.

Name(n)

Vierzehnpunkt-Marienkäfer, Vierzehnpunktiger Marienkäfer, Schachbrett-Marienkäfer

Zoologischer Name

Propylea quatuordecimpunctata

Familie

Marienkäfer (Coccinellidae)

Herkunft/Verbreitung

Asien, Europa

Viezehnpunkt-Marienkäfer auf dem Blatt einer Großen Brennnessel (Urtica dioica). Mit kurzen Hosen zwischen Brennnesseln zu stehen ist kein Vergnügen, weshalb einige der Bilder unscharf sind.

Lebensräume

Wiesen, Wälder, Parks, Gärten, Unkrautflure, Gebüschsäume, Felder

Größe und Gewicht

Der Vierzehnpunkt-Marienkäfer kann bis zu 4,5 Millimeter lang werden.

Lebenserwartung

Bis 2 Jahre

Nahrung

Blattläuse

Quellen
  • Wikipedia
  • Eigene Beobachtungen, alle Fotos © Frau-Doktor