Kategorien
Käfer, Wanzen & Schaben | Insekten

Psyllobora vigintiduopunctata

Zweiundzwanzigpunkt-Marienkäfer

Name(n)

Zweiundzwanzigpunkt-Marienkäfer, Pilz-Marienkäfer

Zoologischer Name

Psyllobora vigintiduopunctata

Zweiundzwanzigpunkt-Marienkäfer auf dem Blatt eines Löwenzahn.

Familie

Marienkäfer (Coccinellidae)

Herkunft/Verbreitung

Asien, Europa, Nordafrika

Lebensräume

Wälder, Wiesen, Parks, Gärten

Größe, besondere Merkmale

Ausgewachsene Zweiundzwanzigpunkt-Marienkäfer werden nur maximal 4,5 Millimeter lang. Auf jeder Flügeldecke befinden sich 11 und auf dem gelb oder weiß gefärbten Halsschild 5 Punkte.

Lebenserwartung

1 Jahr, die Käfer fliegen von April bis September, sie überwintern.

Nahrung

Käfer und Larven ernähren sich von Pilzen aus der Familie der Echten Mehltaue (Erysiphaceae). Diese Pilze wachsen auf den Blattoberflächen, sie sehen aus wie ein mehliger Belag.

Echter Mehltau auf Rotklee (Trifolium pratense).
Quellen
  • Wikipedia
  • Eigene Beobachtungen, alle Fotos © Frau-Doktor