Kategorien
Käfer, Wanzen & Schaben | Insekten

Eurydema ornata

Schwarzrückige Gemüsewanze

Die Schwarzrückige Gemüsewanze sieht auf den ersten Blick aus wie eine Feuerwanze, mit der sie aber nicht verwandt ist. Von der Zierlichen Gemüsewanze (Eurydema dominulus) lässt sie sich durch ihre braunen Seitenstreifen unterscheiden, die bei dieser Art fehlen.

Die Wanzen waren bei 25 °C tagsüber aktiv und ließen sich gut fotografieren, solange sie auf Pflanzen saßen. Auf dem Boden schienen sie sich nicht besonders sicher zu fühlen.

Name(n)

Schwarzrückige Gemüsewanze, Schmuckwanze

Zoologischer Name

Eurydema ornata

Familie

Baumwanzen (Pentatomidae)

Herkunft/Verbreitung

Asien, Europa, Nordafrika

Schwarzrückige Gemüsewanze auf verblühendem Kreuzblütengewächs, vermutlich handelt es sich bei der Pflanze um Rucola (Diplotaxis tenuifolia).

Lebensräume

Böschungen, Wiesen, Parks, Gärten, Äcker, die hier gezeigten Wanzen habe ich im selben Areal gefunden wie die Gemeine Heideschnecke. Auf den umliegenden Feldern wird regelmäßig Raps angebaut.

Größe

Die Schwarzrückige Gemüsewanze kann bis zu 9 Millimeter lang werden.

Lebenserwartung

Bis 2 Jahre

Nahrung

Die Nahrung besteht aus Pflanzensäften. Erwachsene Wanzen sowie die Larven saugen bevorzugt an Kreuzblütlern, zu dieser Pflanzenfamilie zählen unter anderem Raps, Rettich, Senf, Kohl und Rucola.

Quellen